Wir sind AIMAcare Intensivpflege, Ihr regionaler Pflegedienst/Intensivpflegedienst aus dem Raum Würzburg/Main-Tauber-Kreis. Wir betreuen Pflegebedürftige in der Tourenpflege (Sozialstation)  und intensivpflegebedürftige und beatmete Menschen ambulant im eigenen Zuhause sowie in speziell betreuten Wohngemeinschaften.

Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • AIMAcare auf Facebook
  • 1024px-Instagram_logo_2016_svg
  • AIMAcare auf Xing

© 2019 AIMAcare GbR, Frühbaumweg 12, 97950 Grossrinderfeld

Unsere Philosophie

 

Der respektvolle Umgang sowie die Achtung der Würde unserer Klienten stehen bei AIMAcare an erster Stelle. Auf der einen Seite sind wir Gast im häuslichen Umfeld des Patienten, zum anderen bieten wir auch, falls die häusliche oder familiäre Infrastruktur dies nur schwer möglich macht, das Wohnen in einer Wohngemeinschaft mit gleich betroffenen Menschen an.

 

Egal für welche Form der Betreuung Sie sich entscheiden: in unsere Pflege beziehen wir die Wünsche, Anforderungen und vor allen Dingen die Lebensgeschichte und die damit verbundenen Gewohnheiten unser Patienten immer ganzheitlich mit ein.

Unser Verständnis von Pflege

 

  • Wir erbringen die pflegerische Versorgung nach den neuesten Erkenntnissen der Pflege und den aktuellsten Richtlinien der Expertenstandards. Eine ständige Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist daher für uns selbstverständlich. Unser Ziel ist stets die bestmögliche Versorgung der uns anvertrauten Patienten.

 

  • Wir arbeiten professionell, menschlich und wirtschaftlich, jedoch immer angepasst an die jeweiligen individuellen Wünsche und Gegebenheiten des einzelnen Menschen.

 

  • Wir begleiten, unterstützen und übernehmen Maßnahmen für die Menschen in ihrer aktuellen Situation.

 

  • Wir sind in ihrem heimischen Wohnumfeld „Gast“ und respektieren die Privatsphäre des Umfelds in größtmöglichem Umfang.

 

  • Wir sehen die Angehörigen als ein elementares Bindeglied zwischen Pflegedienst und Patient. Daher beziehen wir stets die Familie und das Umfeld des Patienten in unsere Aktivitäten mit ein und stehen jederzeit beratend und anleitend zur Seite.

Unser Pflegekonzept

Die Versorgung unserer Patienten führen wir nach dem System der fördernden Prozesspflege nach Monika Krohwinkel (ABEDL) durch. Das Pflegemodell nach Krohwinkel geht von einer defizitorientierten, versorgenden Haltung in eine fähigkeitsorientiere, fördernde Prozesspflege über. Die Aktivitäten, sozialen Beziehungen und existentiellen Erfahrungen des Lebens (ABEDL) beeinflussen sich gegenseitig und sind in einer ganzheitlichen Sichtweise vom Menschen zu sehen.

 

Durch dieses Modell wird es uns ermöglicht, die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ressourcen des Patienten zu erfassen und unsere Pflegearbeit ganzheitlich orientiert und individuell balanciert zu erbringen.

Mensch

Der Mensch bezieht sich sowohl auf den Pflegebedürftigen, als auch auf die Pflegekraft, bzw. pflegende Person.

Umgebung

Die Umgebung wird als ein wichtiger Faktor für Leben, Gesundheit und Wohlbefinden betrachtet.

Pflege

Die Pflege soll die Fähigkeiten der pflegebedürftigen Person - aber auch ihrer Angehörigen - erhalten.

Gesund-/Krankheit

wird als ein fortlaufender, dynamischer Prozess definiert aus dem die Fähigkeiten und Probleme des Gepflegten abgeleitet werden können.